Home > Apple, tech > Apple Produkt Updates: März

Apple Produkt Updates: März

March 3rd, 2009

apple loves n.png

Apple hat Heute einige seiner Produkte aktualisiert. Hier eine Übersicht:

Time Capsule + Airport Extreme: Die für mich spannendste Entwicklung ist, das Apple nun alle seine Geräte (ausser iPhone 3G) auf den 802.11n Wlan-Standart gehoben hat. Um das Potential zu nutzen, können die Time Capsule (welche eine Airport Extreme mit TimeMachine Festplatte ist) und die Airport Extreme (der Apple Router) Zweiband-Wi-Fi.
Bedeutet, sie verwalten zwei Wlan Netze gleichzeitig, eines mit 2,4-GHz (802.11b+g) für alte Geräte und eins mit 5-GHz (802.11n) für das neue schnellere Wlan mit mehr Reichweite und weniger Störungen. Bisher war es nur möglich 5GHZ zu nutzen, wenn man alle weit verbreiteten alten 2,4GHz Geräte vom Wlan ausschließt komplett ausschließt. (oder man den “n draft” auf das blöde 2,4GHz abspeckt)
Ausserdem können sie zusätzlich ein
Gastnetzwerk
beherbergen, welches ein weiteres Netzwerk mit einem seperaten Kennwort für Besucher darstellt. Dieses bietet Zugriff auf das Internet, aber nicht auf Netzinterne Dienste und Geräte…

iMac: Jetzt in 24 Zoll, dafür günstiger. Ausserdem Hardware upgrades, u.a. GeForce 9400M, mehr Ram, mehr Festplatte…

Mac mini: Aufgrund u.a der reduzierung von Schadstoffen und 45% weniger Energie verbrauch als der Vorgänger gehört er nun auch zu der Linie der umweltfreundlichen “grünen” Apple Computer…
Ausserdem bekam er mehr Power, mehr Anschlüsse, und einen höheren Preis… (der kleine “2,0 GHz : 120 GB”, 5xUSB, 1xFW800, 2xVideoOut, usw = 599€ )

Mac Pro: mehr, mehr, mehr und grün… maximum: 2x 2,26 GHz Quad-Core Intel Xeon Prozessoren, 6 GB RAM, 640 GB Festplatte, 2.99€.

AirPort Extreme 802.11n und Time Capsule arbeiten simultan im 2,4 GHz und 5 GHz Dualband-Bereich, um eine bestmögliche Geschwindigkeit, Reichweite und Kompatibilität zu erzielen. Guest Networks ist ein Zweit-Netz, das den Zugriff ohne Preisgabe des eigenen Passworts erlaubt. Time Capsule ist in zwei Varianten erhältlich: als 500 GB-Modell zu 269 Euro und als 1 TB-Modell zu 449 Euro; die AirPort Extreme Basisstation kostet 159 Euro. Damit sind die Geräte etwas preiswerter als zuvor.

MacBook Pro: Der 15″er in der großen Ausstattung wurde von 2,53 GHz auf 2,66 GHz (optional 2,93 GHz) geupdated, als option nun auch eine 256 GB-SSD… selber Preis  


Links:

Ein langer Artikel bei den Mac-Essentials. Hier klicken zum lesen…

Apple, tech

  1. No comments yet.
  1. No trackbacks yet.