Home > Allgemeines > Der Start des iPhone 3G in Belgien

Der Start des iPhone 3G in Belgien

July 11th, 2008

One's Avatar

Da ich mir über den Tatsächlichen Start des Handys in Belgien, nach der Info das der Verkauf in Frankreich auf den 17. verschoben wurde (wo die Telefone übrigens wohl nur über einen französischen iTunes-Account freigeschaltet werden können, was in USA ähnlich verläuft da die Geräte noch im Laden aktiviert werden müssen), etwas im unklaren war, suchte ich im deutschen und englischen Netz nach einer aktuellen Info… erfolglos. Ein Abstecher auf die offizielle Seite der französischen Zeitung “la libre” allerdings, beglückte mich mit einem Artikel über die Ereignisse letzte Nacht um zwölf, die sich wie folgt zusammenfassen lassen:

Es war einst, in der Nacht auf den elften Tage, des Elften Monats des Jahres 2008, das ein Manne namens Sheen, der Herrscher des Königreiches Mobistar war, in einer Vorstellung von schier unglaublicher Spektakularität, den ersten 300 Untertanen Zauberartefakte mit dem volksmundigen Namen iPhone 3G vermachte. So sprach Sheen im voraus: “Jenen 100 und 50 will ich eine Sprechschachtel überreichen, die aus der ersten Schlange von 6000 Bürgern ausgelost werden. Weiterhin sollen 150 weitere mit meinem Segen beglückt werden, die in der zweiten Schlange zu vorderst stehen.” Und wie König Sheen sprach, so geschah es auch in jener schicksalhaften Nacht. Ihr zweifelt? Schauet selbst!

Wem das Lieber sein sollte, dem biete ich am Ende dieses Artikels auch den übersetzten Orginaltext an.

Nun vermute ich die Geräte wurden zu den hier erläuterten Konditionen angeboten, da der Artikel von La Libre darüber nicht berichtet.

Wann denn nun tatsächlich größere Mengen an iPhones nach Belgien ausgeliefert werden und in den Verkauf kommen konnte ich bislang leider nicht in Erfahrung bringen. Ob sich Ein Belgisches iPhone ohne Simlock bei den stolzen Preisen von 525€ für das kleine Gerät und 615€ für das große Gerät noch lohnen mag sich jeder mit seinem bevorzugten SIM-Vertrags- oder Prepaidkarte selbst ausrechnen. Tatsache bleibt dass das iPhone ohne vernünftigen, mobilen Internetzugang nur ein teueres Spielzeug darstellt. Ob das den Boykott der Vertragsbindung in Deutschland wert ist sollte man sich überlegen.

Orgnialtext: Der die Ersten enthaltende Kasten iPhones ist zum Gesch√§ft etwas vor Mitternacht von Beno√Æt Scheen, der Chef von Mobistar, in einer Show gebracht worden, die Hollywood nicht verleugnet h√§tte. Der erste Kunde konnte, nach Bezahlung, seinen IPhone genau nach Mitternacht erhalten. “Wir sind besonders stolz, geschafft zu haben, dieses Produkt auf den Markt zu bringen, das trotz der Problematik des Verbots des Verkaufes belgisch ist, verbunden”, hat Beno√Æt Scheen gesagt. Er hat auf die Tatsache Nachdruck gelegt, die Mobistar versucht hat, den IPhone dem m√∂glichen inferioren Preis anzubieten. Die Liebhaber warteten drau√üen in zwei Reihen. Die erste Reihe war aus 150 von einer unschuldigen Hand unter den 6.000 Angemeldeten verlosten G√§sten VIP zusammengesetzt. Sie konnten ihr neues Telefon im ersten kaufen. Die zweite Reihe wurde von 150 anderen G√§sten gebildet, die im ersten “Prinzip, das gekommen, erst ist, das serviert ist” geopfert haben. An diesem Freitag Morgen sind zahlreiche Gesch√§fte aus Br√ºssel in Bruch der Lagerh√§user schon.. .. Die Reihen, die die Schilder Mobistar schuldig sind, sind zahlreich und leider haben mehrere Gesch√§fte die leeren Kassen schon. Man wird also sich ein wenig gedulden und Bestellung aufgeben m√ºssen, um dieses neue Ger√§t Freier Alleinverkauf Belgien zu genie√üen: Der Verkauf der 300 Ersten, der 3G Donnerstag Abend in Mobistar Center der Allee Wolle Goldes Werbeverbindungen ist iPhone, werden Diese Ank√ºndigungen im Hinblick auf den Inhalt der Seite automatisch hervorgerufen. Wir k√∂nnten Verantwortliche verpflichtet sein auch die Qualit√§t dieser Vereine nicht zu garantieren. Kontakt: lalibre@saipm.com sekund√§re Schifffahrt Laden Sie Das Freie Belgien im Format pdf 16.30 daher pdf, kostenloses Herunterladen Abonnement * Das Freie Belgien * Die Zeitung daher pdf * Der Newsletter * Der Newsbar * Syndication Economie * Aktualit√§t * Geldgesch√§ft * Die B√∂rse hoch

Vielen Dank an Klaus für die Übersetzungshilfe beim suchen im französischen Netz!

Allgemeines

  1. August 17th, 2008 at 03:03 | #1

    Your blog is interesting!

    Keep up the good work!

  1. No trackbacks yet.