Home > tech > Wie ich sehe hast du ein neues Lichtschwert konstruiert.

Wie ich sehe hast du ein neues Lichtschwert konstruiert.

August 28th, 2008

One's Avatar
Passend zum Release des neuen, viel versprechenden Star Wars Spiels “The Force Unleashed“, nächsten Monat, das erstmals so aussieht als hätte man das Potential der Idee von der Macht endlich mal vollständig ausgeschöpft, ist es Zeit, denke ich, endlich mal über die Custom-Saber-Szene zu berichten.

Dank Seiten wie Plecterlabs und Customsabershop können wir uns ja inzwischen die Einzelteile für unser eigens designtes Lichtschwert bestellen und dieses dann im trauten Heim selbst zusammensetzen, ohne auf die billigen Fertigreplicas von ForceFX mit öden Designs aus den Filmen angewiesen zu sein.

Die Klingen sind schlag- und stoßfest und werden mittels LED’s in einer Qualität illuminiert, die zumindest im Dunkeln den Unterschied zwischen echtem Laser und einer erleuchteten Kunststoffröhre verwischt. Die Griffteile sind natürlich aus Metall, hübsch an zu sehen und bis zum letzten Ring eigens zusammenstellbar. Sogar einen Forcecrystal, die mysteriöse Substanz aus der das Lichtschwert seine Farbe und andere Eigenschaften zieht, kann man sich einbauen, wenn man will sogar von außen sichtbar. Das beeindruckendste Bauteil dürfte allerdings die Crystal-Focus-Platine sein. Sie erkennt Bewegungen und Erschütterungen und ist über eine SD-Karte mit den gewünschten Sounds bestückt. Bewegt ihr euer Lichtschwert, erkennt das Crystal-Focus eure Bewegung und verändert das Summen. Kreuzt ihr die Klingen mit einem Feind erzeugt es die authentischen saber-clashes. Sogar die Reflektion von Blasterstrahlen kann es simulieren. Wem die klassischen Sounds zu langweilig sind, der bastelt sich einfach neue.
200-400 € sollte wird man für ein hübsches Lichtschwert schon investieren müssen. Ob sich das für ein Spielzeug lohnt sei jedem selbst überlassen. Man denke nur allein an die Möglichkeiten für Live-Action-Rollenspiele. Außerdem denken wir Deutschen ohnehin zu viel über derlei Lappalien nach. Die Amis tun das nicht. Wenn’s nicht mehr gefällt kann man es ja wieder verkaufen, oder dem Sohn, oder Neffen schenken.

Enthusiastische Padawans können so natürlich wunderbar trainieren um in den Rang eines Meisters auf zu steigen. Hier sind drei Beispiele dafür wie…

…man es nicht machen sollte (dafür hätte man in der Republik eine Hand verloren),

…wann man ausgelernt hat und…

…wann man noch ein wenig üben sollte.

tech , , , , , , , , ,

  1. February 7th, 2011 at 22:49 | #1

    Hallo
    Hätte gerne so ein Schwert. Könnte sich jemand vielleicht mit mir in Verbindung setzen, bezüglich Bestellung, Kaufabwicklung usw.?
    Danke im Voraus.

  2. Andre Geldmachher
    June 17th, 2010 at 09:11 | #2

    Das mit dehn teile besorgen wäre supie, herzlichen dank fürs angebot würde mich sehr darüber freuen. Ich habe schonn die möglichkeit gefunden es zusammen zu stellen. fersuch es dann ihrgend wie euch dann zu kommen zu lassenich geb euch dann mal meine e-mail addresse jedi-ritter25.09.1979.@hotmail.de, zusammen bauen würde ich es aber selber dann gerne :-)müste dann nur dehn preis wissen.

  3. June 16th, 2010 at 10:39 | #3

    Auf Deutsch wird es da keinen Shop geben. Ich glaube auch nicht an eine deutsche Anleitung. Aber du kannst mal Google Translate ausprobieren?
    Das passt zwar nicht 100%, aber du wirst was lesen können…

    Mein Kollege der den Artikel geschrieben hat, würde dir auch die Teile bestellen und zusammenbauen, du müsstest nur das Material bezahlen. Aber dann hast du nicht das Jedi-selber-Lichtschwert-bau-erlebniss … Gruß

  4. Andre Geldmachher
    June 16th, 2010 at 09:52 | #4

    hallo bin grosser star wars fahn und schon lange auf der suche nach möglichkeiten ei eigenes lichtschwert zu bauen bin jetzt auf diese seite gestossen. leider habeich ein problem weswegen ich hier auch schreibe gib es solche seiten auch auf deutsch. würde mich über ne antwort freuen um mir endlich ein eigenes Lichtschwert konstruieren (wies jeder jedi tuhen solte laut geschichte ) MFG Andre Geldmacher

  5. April 25th, 2010 at 06:23 | #5

    der flammensäbel
    350mm lang
    50mm durchmesser
    modellbau stab turbime
    anker wicklungen
    generator
    brenstoff zellen wicklung
    nickel cadmium (acku)aussen packlage
    tesler brenkammer mit feredeschekäfig
    hoch frereqens brenn kammer
    wasserdampf auf bereitung (h4o2)

  1. No trackbacks yet.